Zahnarztpraxis

Dr. med. dent.
Matthias U. Schweininger


 

Füllungen
  Inlays: Diese Einlagefüllungen sind nicht mehr ! eine reine Privatleistung, dh. von der gesetzlichen Krankenkasse bekommen Sie den Wert einer Amalgamfüllung erstattet, den Differenzbetrag müssen Sie selbst tragen.
  • Keramik-Inlays ( Keramik - Restaurationen aus Empress oder Zirkon  )
     
  • Gold-Inlays ( Gold - Restaurationen )
     
  • Composite-Inlays
Bei einer Amalgamentfernung werden meistens quadrantenweise alle vier Quadranten unter Kofferdam saniert, abschließend wird eine homöopathische Ausleitung des Quecksilbers durchgeführt.
 
  Plastische Füllungen
 
  • Nanokeramisches Füllungsmaterial ( Mehrschichttechnik ),
    wird hauptsächlich im Seitenzahnbereich als Amalgamersatz verwendet ( Mehrkostenpflichtig, dh. Patient muss einen Anteil selbst bezahlen ! )
     
  • Ormocer - Füllungen ( Mehrkosten im Seitenzahnbereich )
     
  • Composite - Füllungen ( Mehrkosten im Seitenzahnbereich )
     
  • Compomer - Füllungen
     
  • Glasionomer - Füllungen
     
  • Amalgam - Füllungen ( Kassenleistung ! )
    Diese Füllungen empfehlen wir nicht, da sie aufgrund Quecksilberbestandteile gesundheitlich nicht unbedenklich sind.
     

Frontzahnfüllungen

Seitenzahnfüllungen

             vorher                nachher               vorher                nachher
Karies

Goldsanierung
 

Nanokeramische Füllung
 

Amalgam